Bohrhammer – die Bohrmaschine für sprödes Material

BohrhammerEin Bohrhammer erweist sich im Testbericht als sehr ergiebig, wenn Sie sprödes Material bohren wollen. Dabei kommt es beim Bohrhammer auf die passende Schlagenergie an, damit selbst Beton durchbohrt werden kann. Auf welche Faktoren Sie beim Kaufen achten sollten, zeigt Ihnen unser Bohrhammer Test.

Bohrhammer Test 2016

Ergebnisse 1 - 4 von 4

sortieren nach:

Raster Liste

Grundlegende Informationen und Anwendungsgebiete

BohrhammerSollten Sie wieder einmal eine Betonwand einreißen wollen oder ein Regal an eine Betonwand hängen wollen, dann kommen Sie um die Anschaffung eines Bohrhammers nicht herum. Hierbei handelt es sich um eine spezielle Bohrmaschine, die nicht nur eine rotierende Bewegung aufweist, sondern vor allem durch Hämmern.

Ein Bohrhammer ist eine Bohrmaschine, welche meist ohne Akku auskommt und lieber auf einen Motor mit starkem Drehmoment vertraut. Bei einem Bohrhammer wird das Loch nicht durch Rotation geschaffen, sondern durch das kontinuierliche Hämmern des Bohrers auf das Werkmaterial. Somit wird das Material zermürbt. Die zusätzliche Rotation des Bohrers sorgt dafür, dass das Material aus dem Inneren des Lochs abtransportiert wird.

Somit kann der Bohrhammer auch nach längerer Zeit genutzt werden, ohne dass Sie die Stelle auspusten oder Aussaugen müssen. Oft gibt es auch einen Bohrhammer mit Absaugung im Set, sodass Sie den Dreck auf dem Boden vermeiden können.

Ein Bohrhammer erweist sich im Test als leistungsstarker Bohrer, der sich ausschließlich für Beton eignet. Der Bohrhammer kann niemals für Holz, Kunststoff oder Keramik genutzt werden, da der Schlag des Bohrers das Material zerstören würde. Der Schlag lässt Holz oder Kunststoff sofort splittern.

Möchten Sie also Holz bohren, dann empfiehlt sich der Einsatz eines Akku-Bohrschraubers. Alternativ lässt sich auch eine Schlagbohrmaschine kaufen. Ein Bohrhammer oder Schlagbohrmaschine besitzt die Funktion des Hämmerns, die Schlagbohrmaschine kann aber mittels Regler umgeschaltet werden, sodass Sie den Schlag abschalten können.

Bohrhammer Merkmale auf einen Blick

  • Bohrmaschine mit Schlag
  • nur für Beton geeignet
  • Schlagbohrmaschine als Kombi-Gerät erhältlich

Der Schlag des Bohrhammers

Wenn Sie einen Bohrhammer kaufen möchten, können Sie sich beste Preise im Shop sichern. Laut Erfahrungsberichten sollten Sie beim Kauf eines Bohrhammers allerdings auf die Schlagenergie achten. Im Bohrhammer Test kommen immer wieder zwei Begriffe vor – Schlagenergie und Schlagzahl. Erstere bestimmt, welche Kraft der Bohrhammer besitzt. Ein Akku-Bohrhammer hat in der Regel eine geringere Kraft, als wenn Sie einen Bohrhammer mit Stromkabel kaufen. Bei einem Bohrhammer mit Druckluft ist die Schlagenergie sogar noch höher. Je härter das Material ist, desto höher sollte die Schlagenergie eines Bohrhammers sein.

Tipp! Schauen Sie sich die Erfahrungsberichte anderer Käufer an oder lesen Sie die Angaben der Testsieger. Starten Sie den Vergleich, bevor Sie sich für einen Bohrhammer für Normal- oder Leichtbeton entscheiden. Hier erfahren Sie am schnellsten, mit welchem Modell Sie für Ihre Situation am besten liegen.

Die Schlagzahl gibt an, wie hoch die Frequenz ist, mit welcher der Bohrer auf das Material trifft. Bei einem Bohrhammer ist die Schlagzahl meist gering. Das bedeutet natürlich nicht, dass der Bohrhammer schlecht ist. Gute Bohrhämmer müssen für sehr sprödes Material sogar eine geringe Schlagzahl mit hoher Schlagenergie aufweisen, damit das Material auf beste Weise abgetragen werden kann.

Tipp! Achten Sie beim Kauf auf die Qualität des Schlagwerks der Bohrmaschine. Diese erzeugt die Wirkung des Hammers und darf deshalb nicht minderwertig verarbeitet sein.

Makita Bosch Einhell
Gründungsjahr 1915 1886 1964
Besonderheiten
  • über 500 verschiedene Akku-, Elektro- und Benzinwerkzeuge im Sortiment
  • Bohrhämmer von Makita sind besonders leistungsstark
  • Fertigung von Produkten für mehr als 15 Geschäftsbereiche
  • es sind auch leichte Bohrhämmer im Sortiment
  • über 3.500 Produkte im Sortiment
  • spezialisiert auf die Fertigung von Werkzeug für Heimwerker

Die unterschiedlichen Modelle im Bohrhammer Test

Anfangs gab es nur Bohrmaschinen mit einer Rotationswirkung. Später wurden dann Bohrhämmer mit Schlag entwickelt, die vor allem im Tunnelbau eingesetzt wurden. Heute gibt es viele verschiedene Modelle, die sich allesamt in ihrer Leistung und Wirkung unterscheiden. So gibt es pneumatische, hydraulische und elektrische Bohrhämmer. In vielen Online-Shops und natürlich auch im Baumarkt vor Ort oder beim Fachhändler finden Sie zahlreiche Angebote.

  • Pneumatischer Bohrhammer: Ein pneumatischer Bohrhammer ist im Shop auch als Bohrhammer bekannt, der mit Druckluft betrieben wird. Dieses Modell besitzt einen Kolben, der mit Druckluft in Bewegung gebracht wird. Diese Bewegung sorgt dann dafür, dass der Bohrer zum Schlagen gebracht wird. Pneumatische Bohrhämmer werden nur selten für den Heimbedarf genutzt. Sie besitzen ein sehr hohes Gewicht und werden meist im Straßen- oder Tunnelbau eingesetzt.
  • Hydraulischer Bohrhammer: Der hydraulische Bohrhammer funktioniert auf ähnliche Weise, kann allerdings höhere Schlagenergien erreichen, als es der pneumatische Bohrhammer schafft. Allerdings hat auch der hydraulische Bohrhammer ein sehr hohes Gewicht, weswegen er nur selten im Heimbedarf genutzt wird.
  • Elektrischer Bohrhammer: Der elektrische Bohrhammer ist die Bohrmaschine, die Sie meistens im Shop finden. Es gibt sie mit einem festen Kabel oder auch als Akku-Bohrhammer. Letztere haben eine geringe Leistung, weswegen sie nur für kleine Bohrungen eingesetzt werden. Für umfangreiche Bohrarbeiten empfiehlt sich die elektrische Variante mit Stromkabel. Der elektrische Bohrhammer hat eine geringe Schlagzahl, kommt allerdings nicht an die Schlagenergie des pneumatischen oder hydraulischen Bohrhammers heran. Wer einen Bohrhammer für den Heimbedarf sucht, der ist bei diesem Modell bestens aufgehoben. Er ist leicht, für viele Betonarbeiten ausreichend und ist laut Empfehlungen ein sehr guter Preis-Leistungs-Sieger. Oft gibt es den elektrischen Bohrhammer auch mit einem Satz Bohrern dazu, so dass Sie perfekt aufs nächste Bohren vorbereitet sind.

Zubehör vom Bohrhammer

Ein Bohrhammer gibt es – wie bereits erwähnt – in verschiedenen Bauweisen. Der Akku-Bohrhammer Test hat gezeigt, dass sich dieser lediglich für leichte Bohrarbeiten an Beton eignet. Allerdings müssen Sie für diese Bohrmaschine auch den passenden Akku besitzen. In diesem Fall sollten Sie sich das Zubehör oder die Ersatzteile im Shop anschauen. Oft erhalten Sie ein Ladegerät mitsamt Bohrmaschine im Set – der Versand erfolgt umgehend. Da Akkus nicht ewig auf dem gleichen Leistungsniveau bleiben, sollten Sie nach einigen Jahren auch über die Anschaffung eines Ersatz-Akkus nachdenken.

Desweiteren können Sie Aufsätze für den Bohrhammer online kaufen, damit Sie den Bohrhammer besser führen können. Gerade bei harten Materialien kann es schnell passieren, dass Sie abrutschen oder nicht den richtigen Halt haben. Hierfür bieten Hersteller Aufsätze an, damit die Bohrmaschine nicht abrutschen kann.

Wer eine Bohrmaschine nur einmalig oder relativ selten benötigt, kann sich einen Bohrhammer auch mieten oder leihen. Manche Händler bieten einen solchen Service als Zusatz an, allerdings müssen Sie den Bohrhammer dann nach Stundenabrechnung zahlen. Erfahrungen zeigen, dass sich ein Bohrhammer schon dann zum Kaufen eignet, wenn Sie ihn mindestens zweimal im Jahr nutzen. Bohrhämmer sind meist sehr gut verarbeitet, weswegen Sie einige Jahre problemlos genutzt werden können. Auch gebraucht können Bohrhämmer noch überzeugen, solange die Qualität und Verarbeitung in Ordnung ist.

Vor- und Nachteile eines Bohrhammer

  • ideal zum Abreißen einer Betonwand oder
  • Bohren eines Loches in Beton
  • hohe Lebenserwartung
  • elektrische Bohrhämmer mit geringem Gewicht erhältlich
  • enorm robust
  • ungeeignet für andere Materialien

Bohrhämmer günstig & bequem online bestellen

Wer einen Bohrhammer kaufen möchte, der sollte zuvor den Bohrhammer Vergleich starten. Informieren Sie sich über den Preis und die Leistung des jeweiligen Gerätes, damit Sie ihren Testsieger finden. Nehmen Sie einen Testbericht zur Hilfe und schauen Sie sich die Erfahrungsberichte anderer Käufer an. Nur so können Sie sich beste Preise sichern.