Elektroschrauber – Der Schrauber ohne Akku

ElektroschrauberWährend ein Akkuschrauber mit einem eigenen Akku arbeitet, wird der Elektroschrauber mit einem festen Stromkabel betrieben. Dabei entstehen beste Leistungen für Industrie und Heimbedarf, sodass der Elektroschrauber – laut Testbericht – ein idealer Begleiter für jede Handwerkerlage ist. Es gibt zahlreiche Angebote im Shop. Worauf Sie achten sollten, zeigt unser Test.

Elektroschrauber Test 2016

Ergebnisse 1 - 7 von 7

sortieren nach:

Raster Liste

Die Anwendungsgebiete im Überblick

ElektroschrauberGrundsätzlich handelt es sich beim Elektro-Bohrschrauber um einen Schrauber ohne Akku. Wie der Name schon vermuten lässt, wird der Elektroschrauber elektrisch angetrieben – meist reicht hier eine einfache Steckdose als Quelle aus. So werden Spannungen von 230 V erreicht, weswegen der Elektroschrauber auch ein hohes Drehmoment aufweisen kann. Je höher das Drehmoment, desto besser ist die Leistung des jeweiligen Gerätes.

Wenn Sie sich einen Elektroschrauber für Industrie oder den Heimbedarf kaufen möchten, können Sie sich die Angebote im Shop anschauen. Hier finden Sie die besten Preise, die das Internet zu bieten hat. Sie können einen Preisvergleich starten und die Erfahrungsberichte und Empfehlungen anderer Käufer einsehen. So können Sie sich sehr schnell einen Überblick verschaffen, welches Gerät Ihr persönlicher Testsieger ist.

Ein Elektro-Bohrschrauber wird also mit einem Elektromotor angetrieben, der über eine Stromquelle per Steckdose und Kabel gespeist wird. Dabei werden bei einem Elektroschrauber keine Schläge erzeugt. Verwechseln Sie dieses Produkt also niemals mit der Schlagbohrmaschine oder dem Bohrhammer, den Sie ebenfalls im Shop kaufen können. Hier haben Sie die Wahl zwischen einem gebrauchten oder neuen Produkt.

Alle Merkmale auf einen Blick

  • Elektro-Bohrschrauber ohne Schlag
  • nicht für Beton geeignet
  • je höher das Drehmoment, desto besser die Leistung
  • Elektroschrauber im Shop mit guten Preisen
  • beste Eigenschaften für Industrie
  • leistungsstärker als Akkuschrauber
  • Überlastungen sollten vermieden werden – Überhitzungsgefahr
  • geringes Gewicht
  • zahlreicher Zubehör wie Ersatzteile, Kabel, Aufsätze erhältlich

Das richtige Material für den Elektroschrauber

Der Schrauber ohne Akku funktioniert mit Drehmoment. Die Schrauben oder Löcher im Material werden also mit einer Rotation erzeugt. Es entsteht ein Abschälvorgang und das Material wird aus dem Werkstoff heraus gefräst.

Tipp! Ein solches Gerät wird niemals mit einem Schlagmotor betrieben, weswegen sich der Elektro-Bohrschrauber nur für bestimmte Materialien eignet. So können Sie keinen Leicht-, Normal- oder Hartbeton mit dem Elektroschrauber bearbeiten.

Auf der einen Seite reicht die Leistung dafür meist nicht aus, auf der anderen Seite würde der Beton mit einer Rotation nicht durchbohrt werden können. Mit einem Elektroschrauber nutzen Sie Materialien, wie Holz, Kunststoff, Metall oder Keramik.

Meister Mauk DeWalt
Gründungsjahr 1876 2001 1924
Besonderheiten
  • deutsche Niederlassung in Wuppertal
  • fünf Firmensitze weltweit
  • Hersteller von Produkten für Industrie und Handwerk
  • sehr leichte Elektroschrauber im Sortiment
  • Erfinder der Radialarm-Kreissäge
  • Marke von Black & Decker

Das Drehmoment eines Elektro-Bohrschraubers

Im direkten Vergleich unterscheiden sich die Elektroschrauber auf dem Markt nur optisch oder durch ihre Leistung. Dabei gibt das Drehmoment an, wie stark ein Schrauber sein kann. Wenn Sie also einen Drehmoment von 5 Nm für ein kleines Gerät besitzen, haben Sie hiermit schon einen guten Kauf getätigt. Allerdings kommt es nicht nur auf die Form und die Leistung an.

Viele Modelle besitzen zusätzliches Zubehör. So können Sie sich einen Elektroschrauber kaufen, der nicht nur ein Hochmoment aufweist, sondern auch eine Drehmomenteinstellung eingebaut hat. So können Sie die Rotation des Bohrfutters regulieren und nach eigenen Wünschen anpassen.

Tipp! Günstige Modelle haben solch eine Drehmomenteinstellung meist nicht eingebaut. Achten Sie auf die Angaben der Hersteller und die Aussagen im Testbericht, damit Sie einsehen können, ob solch eine Funktion vorhanden ist. Gute Elektroschrauber bieten diese entsprechende Einstellung oftmals.

Da ein Elektroschrauber aber mit Strom arbeitet, kann es dazu kommen, dass der Schrauber überhitzt. Wenn er defekt sein sollte, kann es passieren, dass das Gerät durch Überhitzung beschädigt wird. Achten Sie auf die Angaben im Testbericht und nehmen Sie Erfahrungen anderer Käufer hinzu. Elektroschrauber lassen sich nur ungern überlasten. Damit Überlastungen nicht passieren, haben manche Modelle eine Drehmomentüberwachung. Diese schaltet das Gerät sofort ab, wenn es überhitzen sollte oder das Drehmoment für den jeweiligen Zweck nicht ausreicht.

Vor- und Nachteile eines Elektroschrauber

  • Im direkten Vergleich zu einem Druckluftschrauber kann der Elektroschrauber  durch enormen Komfort überzeugen.
  • Das Gerät ist wesentlich leichter und auch Frauen und schwächeren Personen können das Gerät über Stunden hinweg bedienen, wenn es nötig ist.
  • Desweiteren benötigen Sie für den Betrieb eines solchen Handwerksgerätes keinen Kompressor – eine Steckdose genügt.
  • Wenn man allerdings einige Zeit mit einem solchen Modell gearbeitet hat, wird einem das nötige Kabel direkt ins Auge springen. Da der Elektroschrauber keinen Akku besitzt, müssen Sie stets das Kabel mitführen, damit der nötige Strom zum Betrieb fließt. An festen Stationen in der Industrie mag das nicht wichtig erscheinen, im Haushalt sollten Sie allerdings mobil sein. Aus diesem Grund wird hier der Elektroschrauber nur selten eingesetzt. Und wenn er dennoch genutzt wird, hat er meist einen festen Platz – beispielsweise in der Garage oder der Werkstatt.

Greifen Sie jetzt zu

Im direkten Vergleich und Test hat sich gezeigt, dass der Elektroschrauber gerade für die Industrie und feste Stationen im Haus sehr gut geeignet ist. Für den mobilen Bedarf sollten Sie allerdings lieber zu einem Akkuschrauber greifen, da dieser an kein festes Kabel gebunden ist. Wenn Sie allerdings einen leistungsstarken Bohrschrauber mit geringem Gewicht kaufen möchten, dann sollten Sie sich die Angebote im Shop anschauen. Hier finden Sie Geräte von verschiedenen Marken und zahlreichen Zubehör. Gerade Ersatzteile und Aufsätze sind – so die Erfahrungsberichte – sehr beliebt, da sie den Einsatz des Elektroschrauber individualisieren.