Winkelschleifer – das Werkzeug mit flexiblem Aufsatz

WinkelschleiferEin Winkelschleifer ist eine Maschine, die mobil eingesetzt werden kann. Hier handelt es sich nicht um eine stationäre Maschine, sondern um ein Gerät, welches mit zwei Händen geführt werden kann. Mit dieser Maschine wird eine Schleifscheibe zur Rotation gebracht – das geschieht mit einem Winkelgetriebe. Aus diesem Grund heißt der Winkelschleifer auch Winkelschleifer oder Flex Winkelschleifer. Im Winkelschleifer Test müssen sie auf einige Faktoren achten, damit sie die Maschine nicht versehentlich falsch nutzen.

Winkelschleifer Test 2016

Grundlegende Informationen und Anwendungsgebiete

WinkelschleiferEin Winkelschleifer ist eine Maschine, die elektrisch angetrieben wird. Sie wird zudem mit der Hand benutzt, weswegen das Gewicht relativ gering ausfällt. Auf der oberen Seite der Maschine befindet sich eine Schleifscheibe, die im Winkel von 90 Grad angeordnet ist.

Diese Scheibe dient als Schleifpapier und wird bei der Winkelschleifmaschine mit einem Winkelgetriebe angetrieben. Somit erhalten sie ein Schleifgerät für den Profi, bei welchem sie die Scheiben nach Belieben wechseln können.

Ein Winkelschleifer muss – so der Testbericht – nicht immer ein Schleifgerät sein. Diese Maschine kann auch als Trennschleifer genutzt werden. Die umgangssprachliche Bezeichnung für Winkelschleifer heißt auch Trennhexe oder Flex. Im Flex Test muss die Maschine allerdings nicht schleifen, sondern schneiden können. Aus diesem Grund heißt der Winkelschleifer dann auch Trennschleifer.

Das Zubehör für Winkelschleifer

Das Schleifpapier wird durch ein Sägeblatt ersetzt, womit sie selbst Beton durchschneiden können. Der Trennschleifer wird meist im Straßenbau genutzt, wenn sie die Betondecke aufreißen müssen. Alternativ wird der Trennschleifer aber auch von der Feuerwehr genutzt, wenn Wrackteile zersägt werden müssen, um Personen retten zu können. Meist werden diese Trennschleifer aber nicht elektrisch angetrieben, sondern mit einem Benzinmotor versorgt.

Wie sie sehen, kann ein Winkelschleifer also nicht nur zum schleifen genutzt werden, sie können ihn auch zum präzisen Sägen mit der Hand nutzen. Hier müssen sie allerdings einen anderen Aufsatz nutzen – Schleifpapier macht hier keinen Sinn. Passen sie zudem die Leistung an ihre Wünsch an. Ein Winkelschleifer mit Akku kann niemals die Leistung erzielen, als wenn sie einen Schleifer mit Benzinmotor nutzen würden. Achten sie deshalb auf die Empfehlung des Herstellers, für welche Einsatzgebiete sich ihr persönlicher Testsieger eignet.

Möchten sie einen Trennschleifer oder einen Winkelschleifer nicht direkt kaufen, können sie ihn auch mieten oder ausleihen. Baumärkte bieten ihnen oft den Service an, dass sie sich Modelle günstig ausleihen können. Nutzen sie ihr Gerät allerdings mehr als einmal, dann raten wir ihnen zu einem Kauf. Erfahrungen und Erfahrungsberichte haben gezeigt, dass sich Winkelschleifer sehr universal einsetzen lassen, weswegen sie oft vom Heimwerker genutzt werden können. Passende Angebote finden sie in unserem Shop – der Versand erfolgt direkt im Anschluss.

Merkmale eines Winkelschleifers im Überblick

  • Mobile Maschinen zum Schleifen und Trennen
  • kann für Holz, Metall, Rigips, Beton oder Kunststoff genutzt werden
  • häufiger Gebrauch bei Handwerkern und Heimwerkern
  • günstig in der Anschaffung
  • Heimwerker können sich Modelle auch mieten oder ausleihen
  • Bosch und Makita sind marktführend in diesem Bereich

Die Besonderheiten der Maschine

Möchten sie einen Trennschleifer bestellen und kaufen, sollten sie nicht nur auf die Leistung achten, sondern auch auf die zusätzlichen Funktionen.

Tipp! So ist es enorm wichtig, dass ein Trennschleifer ein Gerät mit Drehzahlregelung ist. Somit können sie einstellen, wie schnell der Aufsatz sich drehen soll. Gerade bei unterschiedlichen Materialien ist diese Funktion enorm wichtig. Für Holz benötigen sie eine andere Drehzahl, als wenn sie durch Beton bohren – aus diesem Grund sollte die Drehzahl regelbar sein.

Desweiteren sollten sie darauf achten, wie groß das Blatt ist. Ein Winkelschleifer 230mm benötigt kein Schleifpapier mit 125 mm Durchmesser. Achten sie beim Kauf der Maschine auf die Maße, die sie einsetzen können, damit keine bösen Überraschungen entstehen.

Die besten Modelle bieten ihnen mittlerweile ein Gerät mit Absaugung an, damit die Späne nicht durch die Luft fliegen. Gerade bei Metall kann der Staub sehr fein werden, weswegen sie ihre Lungen beschädigen könnten. Dies wollen sie natürlich vermeiden.

Die besten Marken

Einer der besten Marken in diesem Bereich ist das Unternehmen Bosch. Bosch bieten ihnen hochwertige Winkelschleifer mit zusätzlichem Haltegriff an, sodass sie die Maschine perfekt auf dem Werkstück führen können. Die grünen Produkte von Bosch sind für den Heimwerker konzipiert.

Tipp! Möchten sie als Handwerker einen Winkelschleifer kaufen, dann greifen sie zu den blauen Produkten. Diese bieten ihnen eine längere Garantie und eine bessere Laufleistung. Allerdings ist der Preis im Vergleich auch höher!

Suchen sie einen Trennschleifer, dann empfehlen wir die Firma Makita. Makita hat sehr gute Maschinen im Angebot, die sich sehr leicht führen lassen. Gerade die Sägeblätter von Makita werden immer wieder als Testsieger ausgezeichnet, weswegen sie hier sehr gute Ersatzteile finden.

Firma Einhell Makita Black & Decker
Gründungsjahr 1964 1915 1910
Besonderheiten
  • schnelles Wechseln der Schleifscheiben möglich
  • die Winkelschleifer sind sowohl für Heim- als auch Handwerker geeignet
  • sehr leistungsstarke Winkelschleifer im Sortiment
  • sehr große Schnitttiefen möglich
  • sehr gutes Preis-/ Leistungsverhältnis
  • die Winkelschleifer sind ideal für Heimwerker

Vor- und Nachteile von Winkelschleifern

  • zum Schneiden härtester Materialien geeignet
  • hochwertigere Produkte verfügen über eine Staubabsaugung
  • Akku-Winkelschleifer erreichen nicht die Leistung von kabelgebundenen Geräten

Winkelschleifer bequem und günstig online bestellen

Ein Winkelschleifer wird häufig auch als Flex oder Trennschleifer bezeichnet, wobei sich die Funktionen grundsätzlich unterscheiden. Während sie den Winkelschleifer zum reinen Schleifen nutzen, können sie mit der Flex sehr präzise Schneiden und Trennen. Aus diesem Grund sollten sie immer auf die Leistung der Maschine achten. Möchten sie Beton trennen, benötigen sie ein Modell mit Benzinmotor. Für alle anderen Einsätze reichen elektrische Antriebe. Ein Winkelschleifer mit Akku eignet sich für den Einsatz mit Holz.