Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

So stellen Sie bei der Bohrmaschine die Drehzahl richtig ein

Stomer BohrmaschinenSo viel Spaß es macht, mit der Bohrmaschine zu arbeiten, so wichtig ist es, die richtige Drehzahl einzustellen. Denn von dieser ist das Ergebnis der Arbeit abhängig – Profis wissen, wovon wir reden. Wir möchten Ihnen in diesem Ratgeber erklären, wie auch Sie die richtige Drehzahl an der Bohrmaschine einstellen, um so ein perfektes Ergebnis zu erzielen.

Welche Fakten beeinflussen die Drehzahl?

So stellen Sie bei der Bohrmaschine die Drehzahl richtig einWelche Faktoren beeinflusst die Drehzahl? Wann muss diese höher eingestellt werden und wann dürfen Sie mit einer niedrigen Drehzahl arbeiten? Tatsache ist, dass die Drehzahl nicht dafür genutzt wird, um die Arbeit schneller zu erledigen.

» Mehr Informationen

Vielmehr ist die perfekte Drehzahl von den nachstehenden Fakten wie

  • dem Material und
  • dem Durchmesser des Bohrers

abhängig, damit eine hochwertiges Ergebnis entsteht:

Material Hinweise
Holz Die optimale Drehzahl lautet 1000 Umdrehungen pro Minute – aber: Weichholz benötigt eine hohe Drehzahl und Hartholz eine geringe Drehzahl
Stahl Bohrerdurchmesser 5 Millimeter – Drehzahl 1900 U/min

Bohrerdurchmesser 14 Millimeter – Drehzahl 650 U/min

Stein Auch hier gilt: Je kleiner der Durchmesser vom Bohrer, umso höher sollte die Drehzahl ausfallen
Durchmesser des Bohrers Generell gilt: Je höher der Durchmesser des Bohrers, desto niedriger sollte die Drehzahl gewählt werden. Ist jedoch der Durchmesser niedriger, umso höher muss die Drehzahl gewählt werden.

Logischerweise waren dies jetzt nur ein paar Beispiele und es gibt weitere Situationen, die andere Drehzahlen erfordern. So empfehlen Experten, dass Sie grundsätzlich bei Fliesen eine höhere Drehzahl verwenden sollten. Allerdings gilt dies erst am Ende der Arbeit und Sie müssen beim Bohren in Fliesen immer mit einer geringen Drehzahl beginnen und diese langsam steigern.

Ebenso müssen Sie die Drehzahl beachten, wenn Sie ein bereits vorgebohrtes Loch bearbeiten möchten.

Hier gilt: Verwenden Sie beim größeren Bohrer die Hälfte der Drehzahl, die beim Vorbohren des Loches verwendet wurde.

Klar wird, dass sowohl das verwendete Arbeitsmaterial als auch der Bohrer selbst die Drehzahl entschieden beeinflussen. Wesentlich einfacher erfolgt jedoch das Einstellen an der Bohrmaschine – dies ist in der Regel selbsterklärend und die Drehzahl kann per Schieberegler eingestellt werden.

Vor- und Nachteile der richtigen Drehzahl

  • jede hochwertige Bohrmaschine bietet die Möglichkeit, die Drehzahl einzustellen
  • jeder Werkstoff benötigt eine andere Drehzahl und Sie können diese gezielt wählen – so entsteht ein perfektes Ergebnis
  • das Einstellen der Drehzahl ist meistens sehr einfach – Hinweise dazu gibt der Hersteller normalerweise in der Bedienungsanleitung
  • bei einer hohen Drehzahl entsteht eine hohe Temperatur – dann lieber eine Stufe herunterschalten

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (70 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen